Ostereier bemalen und bekleben

Ostern ist zwar noch eine Weile hin, der Spaß den die Kids beim Ostereier bemalen haben ist dadurch allerdings nicht geringer. Unsere Tochter war ganz begeistert von der Idee und durfte sich für die ersten Eier aus mehreren Möglichkeiten aussuchen, wie sie die Eier bunt machen kann.

Das Schöne war, dass wir vom letzen Jahr noch eine Menge Osterfarben übrig hatten. Und so gab es einiges an Auswahl.

Selbermalen mit Drehvorrichtung

Unsere Tochter wollte gerne selbst den Pinsel schwingen. Wir hatten eine kleine Osteier-Malstation für ca. 3 Euro in einer Drogerie erstanden. Dabei war ein kleiner Pinsel und ein paar Farben. Ein Wasserglas dazu, und schon wurde das Ei künstlerisch betobt. Auch der kleine Bruder hatte hinterher irgendwie ein paar blaue Striche ins Gesicht und auf die Hände abbekommen – man könnte meinen, der Pinsel hätte wie so vieles in unserem Haushalt ein Eigenleben.

Eier mit Kaltfarbe blau gefärbt und beklebt

Den Rest der 10 Eier haben wir zusammen mit unserer Tochter mit Kaltfarbe blau gefärbt und sie durfte die Eier anschließend mit Comic-Gesichtern bekleben. Das fand sie richtig klasse und sie hat immer wieder begeistert geplant, welcher Hut zu welchen Augen passt.

Das leckere Ergebnis (10 bunte Eier) ist auch direkt zum Essen freigegeben, und so landeten die drei bunten Gesellen heute zum Frühstück auf unseren Tellern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 + fünfzehn =