Dekoratives Essen für Kita-Geburtstagsfeier

Unsere Tochter hat ihren zweiten Geburtstag in der Kita gefeiert und da ist es üblich, etwas Schönes zum Frühstück mitzubringen. Etwas Gesundes sollte es sein und da man ja als Eltern nicht viel Zeit hat, sollte es auch schnell gehen.

Da haben wir das Internet durchforstet und sind auf die lustige Idee mit der geschnitzten Elefanten-Melone gestoßen. Das Ganze lässt sich am Tag vorher vorbereiten.

Kindergeburtstag: Melone als Elefant schnitzen
Der Wassermelonen-Elefant

Wir haben die Melone sozusagen am Hinterkopf des Elefanten angeschnitten. Aus diesem Loch heraus haben wir sie mit einer Eiskelle ausgehöhlt. Die herausgenommenen Melonenstückchen haben wir in einer Tupperschale im Kühlschrank gelagert.

Die Augen bestehen aus Karottenscheiben und Blaubeeren – was immer man gerade an Obst, Gemüse oder Beeren zur Hand hat, funktioniert. Auch Kartoffelaugen hatten wir überlegt.

Der Rüssel ubd die Ohren bestehen aus dem Öffnungsstück der Melone. Rüssel, Ohren und Augen haben wir jeweils mit Zahnstochern befestigt. Die Spitzen der Zahnstocher haben wir nach dem Einstecken sowohl innen als auch außen mit einer Kneifzange abgeknipst, so dass keine Verletzungsgefahr für die Kinder besteht, auch wenn sie an der Melone fummeln oder beispielsweise ein Ohr abfallen sollte.

Am Geburtstagsmorgen haben wir die Melonenstückchen aus dem Kühlschrank geholt und erst in der Kita wieder in die Melone eingefüllt. So ist das Kunstwerk wunderbar transportabel und kann nicht ins Auto saften.

Die Betreuerinnen berichteten, das es den Kindern gut gefallen hätte und die Melone war innerhalb von zwei Tagen aufgefuttert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei + 8 =